Meeraner Sportverein e.V.

1.Mannschaft : Spielbericht Landesklasse West, 29.ST

Handwerk Rabenstein   Meeraner SV
Handwerk Rabenstein 4 : 0 Meeraner SV
1.Mannschaft   ::   Landesklasse West   ::   29.ST   ::   16.06.2019 (15:00 Uhr)

14.06.2019, Nikolas Sonntag

Vorbericht

Am kommenden Sonntag steht für unsere erste Mannschaft die letzte Auswärtsfahrt der Saison an. Zu Gast ist man beim Spitzenreiter Handwerk Rabenstein. Von der Papierform her eigentlich eine Herkulesaufgabe. Doch der Meeraner SV wird nicht zu den Randchemnitzern fahren, um dort kampflos die Punkte abzugeben. Seit dem 5. Spieltag steht Handwerk an der Spitze der Tabelle. Der Aufstieg in die Landesliga, ist jedoch noch nicht in „trockenen Tüchern“. Dafür sorgten einige nicht eingeplante Punktverluste. So gingen 3 Spiele jeweils mit 1:0 Toren verloren. Darunter zwei Heimpartien gegen Germania Chemnitz und Motor Marienberg. So könnte die Entscheidung um den Staffelsieg durchaus erst am letzten Spieltag fallen. Prunkstück von Handwerk ist sicherlich die Defensive, bisher „schluckte“ man nur 25 Gegentreffer. Bester Torschütze ist Ringo Delling mit 13 Treffern.
Das Hinspiel in Meerane konnte Rabenstein mit 2:0 gewinnen und präsentierte sich als wahre Spitzenmannschaft. Bereits zur Halbzeit stand das Endergebnis fest.
Trotz Besetzungssorgen sollte unsere Mannschaft nicht in Ehrfurcht erstarren und vielleicht noch für eine Überraschung sorgen. Durch die Niederlagenserie der letzten Wochen ist Reichenbach und Oelsnitz an unserer Mannschaft vorbei gezogen. Beide Teams waren lange Zeit im Abstiegskampf verwickelt. Am nächsten Wochenende folgt dann der Saisonabschluß im Richard - Hofmann- Stadion gegen IFA Chemnitz.
Egal wie die letzten beiden Spiele ausgehen, so kann man vielleicht schon ein kurzes Fazit ziehen. Über weite Strecken der Saison konnte der Meeraner SV in der Landesklasse mithalten. Bis zum 20. Spieltag peilten unsere Jungs sogar einen 6. Platz an. Leider folgte danach eine sportliche Talfahrt, bedingt auch durch Verletzungssorgen. Gut so, dass bald die Sommerpause ansteht, jeder kurz abschalten kann und den Akku wieder volllädt.
Das Spiel am Sonntag steht unter der Leitung von Michael Rehm. Er unterhält Unterstützung an den Linien von Leon Keller und Jens Breidel.
Anpfiff ist am Sonntag um 15.00 Uhr im Sportpark Rabenstein.


Jörg Rudel