Meeraner Sportverein e.V.

Dritte und Vierte ziehen positive Hinrundenbilanz

Matthias Hahn, 04.12.2019

Dritte und Vierte ziehen positive Hinrundenbilanz

Mit 17 Punkten aus 13 Spielen liegt unsere Dritte Vertretung absolut im Soll. Aufgrund der Konstellation, dass in der kommenden Saison die zwei Kreisligen zusammengeführt werden, muss man in dieser Spielzeit mindestens Platz 9 von 14 Mannschaften erreichen um die Klasse halten zu können. Als Aufsteiger eine enorme Herausforderung.

Nach acht Spieltagen mit nur 4 Punkten auf der Habenseite war der Saisonstart deutlich misslungen und man lief den eigenen Ansprüchen hinterher. Mit dem darauf folgenden richtungsweisenden Spiel gegen den direkten Konkurrenten SSV St. Egidien konnte der MSV eine Serie von fünf ungeschlagenen Spielen (4 Siege, 1 Unentschieden) starten und sich dadurch ein kleines Polster von 3 Punkten auf den Relegations- bzw. 5 Punkte auf den ersten direkten Abstiegsplatz aufbauen. Deutlich verbessern muss sich das Team im Abwehrverhalten, da man mit 34 Gegentoren den drittschlechtesten Schnitt der Liga aufweist. Mit nur 15 Gelben Karten und keinem Platzverweis liegt der MSV auf dem zweiten Rang der Fairplay Tabelle, was als Indiz gewertet werden kann, dass die Mannschaft weniger über den Kampf als über spielerische Mittel versucht das Spiel zu gestalten.

 

Am 12.02.2020 beginnt für die 3. Mannschaft Vorbereitung in welcher folgende Testspiele anstehen:

 

16.02.2020          14 Uhr                  Meeraner SV III – SV Langenberg (KL/Thüringen)

23.02.2020          14 Uhr                  Meeraner SV III – SV Eintracht Ponitz (KL/Thüringen)

01.03.2020          13 Uhr                  Meeraner SV III – SV Löbichau (KL/Thüringen)

08.03.2020          12:30 Uhr            Meeraner SV III – Roter Stern Altenburg (1. KKL/Thüringen)

 

Unsere vierte Vertretung rangiert mit 7 Punkten auf dem vorletzten Tabellenplatz der 2. Kreisklasse. Primär steht jedoch der Spaß am Spiel im Vordergrund. Mit André Neubert konnte auch ein engagierter Trainer gewonnen werden, der an der Seitenlinie seine Anweisungen gibt. Zieht man einen Vergleich zur Hinrundenbilanz der vergangen Saison, so ist eine klare Leistungssteigerung zu erkennen. So hat die Elf um Kapitän Alexander Bauch 6 Punkte mehr auf der Habenseite und auch deutlich öfter das gegnerische Tor getroffen. Aber wie auch bei der 3. Mannschaft, liegt der Schwachpunkt im Defensivverhalten, da man mit 45 Gegentoren den schlechtesten Wert der Liga aufweist. Des Weiteren muss die Konzentration von der ersten bis zur letzten Minute aufrecht gehalten werden, da man auch schon sicher geglaubte Punkte nach einer 3:1 Führung hergeschenkt hat. Die Elf von André Neubert startet ebenfalls am 12.02.2020 in die Vorbereitung und bestreitet folgende Testspiele:

 

01.03.2020          11 Uhr                  Meeraner SV IV – SG SV Gera Pforten III (1. KKL/Thüringen)

08.03.2020          ??? Uhr                 Meeraner SV IV – offen