Meeraner Sportverein e.V.

In eigener Sache

Uwe Barth, 28.03.2014

In eigener Sache

In ihrer Mitgliederversammlung im November 2013 beschlossen die Sportler und Funktionäre des MSV, auf Antrag des Vorstandes, die Erhöhung der Mitgliedsbeiträge.

Der zu diesem Zeitpunkt amtierende Vorstand begründete seinen Antrag mit den gestiegenen Kosten für den Spielbetrieb, wie Meldegebühren, Aufwandsentschädigungen der Schiedsrichter, Verlegungsgebühren, Strafen, Stadion-bzw. Hallennutzungsgebühren etc.

Die Betreibung des Vereisnheimes, als Begegnungs-und Erholungsstätte für Sportler, Eltern und Fans, ist durchaus kein „profitables Geschäft“ für den Verein. Durch die magere Nutzung in den Wintermonaten (Spielpause, Nachwuchsmannschaften sind in Hallen unterwegs), haben wir, auf Grund der ebenfalls gestiegenen Betriebskosten (Sie kennen das von zu Hause.), oftmals ein Minus unter der Monatsabrechnung stehen.

Durch die, von uns angestrebte, Verbesserung der Trainingsqualität steigt auch der Bedarf an modernen Trainigsmaterialien. Da der Nachwuchs auch in Zukunft unser größter Trumpf sein soll und sein wird, wollen wir unseren engagierten Trainern so gute Bedingungen wie nur möglich, schaffen.

Auch ist es im Sinne unserer jungen Sportler, wenn wir unser Vorhaben, die Übungsleiter kontinuierlich weiter zu bilden und ihnen dafür einen (wenn auch nur kleinen) Bonus zuteil werden zu lassen, in die Tat umsetzen zu können.

Unsere, dankenswerter Weise momentan recht zahlreichen, Unparteiischen „verursachen“ dem Verein natürlich auch Kosten für Ausbildung und Ausstattung, die wir allerdings mehr als gern tragen wollen. Denkt bitte an die jüngsten Urteile des Sportgerichts, welches viele Vereine des Kreises mit schmerzlichen Strafen im sportlichen Bereich (Punktabzüge) belegte. Dies soll uns möglichst nicht passieren!

Nur einige Beispiele der finanziellen Aufwendungen sind hier genannt um einen qualitativ hochwertigen Trainings-und Spielbetrieb zu realisieren.

Dieses wird in der Hauptsache durch Beitragsgelder, Sponsoring und Förderung von Land und Kommune finanziert. Hinzu kommen die Einnahmen durch die, von uns durchgeführten Events wie Vereinsfest, Hallenfußball-Gala oder Oktoberfest.

Der Vorstand des Meeraner Sportvereins bittet Sie, liebe Eltern und Euch liebe Fußballer,für diese unpopuläre Maßnahme der Beitragserhöhung um Verständnis.

Wir sind bemüht, durch Gewinnung neuer Sponsoren und Ausschöpfung aller Fördergelder, den Beitrag möglichst lange stabil zu halten und dabei weiter an der Verbesserung der Trainings- und Spielqualität, in unserer und Eurer "schönsten Nebensache der Welt" zu arbeiten.

Beitrags- & Gebührenordnung: hier

 

Der Vorstand des Meeraner SV

Jens Merten

Uwe Barth

Roland Hecht