Luca Braungardt mit drei Treffern

Marcel Pohle, 12.09.2013

Luca Braungardt mit drei Treffern

Die E-Junioren sind in der ersten Runde des Kreispokals mit einem 4:2 (2:2) gegen die Spvgg. Reinsdorf-Vielau eine Runde weiter gekommen.

Nachdem Punktspielsieg am vergangenen Samstag, stand gestern das Pokalspiel auf dem Programm. Der Gegner in der ersten Pokalrunde ist gleichzeitig auch der Gegner am 3.Spieltag der Kreisoberliga! Mit der Spvgg. Reinsdorf-Vielau kam ein Gegner ins Richard-Hofmann-Stadion, die mit 0 Punkten nach zwei Spieltagen in die noch junge Saison gestartet sind. Trotzdem nahmen unsere Jungs den Gegner von Anfang an ernst.

In den ersten paar Minuten der Partie waren beide Mannschaften erst einmal um Ballbesitz bemüht. Gute Kombinationen durch die eigenen Reihen endeten oft an der Strafraumgrenze der Reinsdorfer. Durch einen abgefälschten Schuss von Luca Braungardt ging unsere E-Jugend mit 1:0 in Führung! Die Spvgg. Reinsdorf-Vielau fand allerdings kurze Zeit später die passende Antwort und glich zum 1:1 aus. Nach einer Ecke von Janik Pohle war erneut Luca Braungardt mit dem Kopf zur Stelle und markierte das 2:1. Doch mit dem Halbzeitpfiff schloss Reinsdorf einen Angriff zum 2:2 Pausenstand ab.

Nach der Halbzeit konnten unsere Jungs an die Leistung der ersten Hälfte anknüpfen. Erneut durch eine schön getretene Ecke war es Enzio Födisch vorbehalten per Direktabnahme zum 3:2 zu erhöhen. Nun erhöhten unsere Gäste den Druck und wollten den Ausgleich erzwingen. Die gut sortierte Abwehr um Aaron Weber ließ in dieser Phase der Partie aber keine größeren Chancen zu. Den Endstand zum 4:2 erzielte erneut Luca Braungardt nach einer starken Einzelaktion.

Aufstellung:

Janek Dresler, Aaron Weber, Enzio Födisch, Vincent Ratzer, Janik Pohle, Luca Braungardt, Marvin Kauertz, Anthony Müller, Jannes Stephan