Meeraner Sportverein e.V.

C-Junioren : Spielbericht Kreisliga Staffel 1, 17.ST (2016/2017)

Waldenburg/Callenbe.   Meeraner SV
Waldenburg/Callenbe. 3 : 2 Meeraner SV
(1 : 2)
C-Junioren   ::   Kreisliga Staffel 1   ::   17.ST   ::   28.05.2017 (13:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

Max Knöfel, Erik Flotow

Torfolge

0:1 (5.min) - Erik Flotow
0:2 (11.min) - Max Knöfel
1:2 (23.min) - Waldenburg/Callenbe.
2:2 (45.min) - Waldenburg/Callenbe.
3:2 (62.min) - Waldenburg/Callenbe.

Nach 2:0 Führung in Hitzeschlacht nicht belohnt worden

Für das letzte Pflichtspiel der Saison auf dem engen Kunstrasenplatz in Waldemburg schworen unsere C-Juniorentrainer Rudolph/Dormanns unser Team noch einmal hochmotiviert ein. Man wusste, dass man bei voller Konzentration auch beim Tabellendritten nicht Chancenlos ist und somit die Minichance auf Platz 4 noch wahrnehmen kann.
Genauso ging unsere Mannschaft das Spiel an und ging nach 5 Minuten in Führung. Justin "Andres" Kretschmer setzte sich im zentralen Mittelfeld durch und passte mustergültig auf Erik Flotow, der halbrechts aufs Waldenburger Tor lief und eiskalt vollendete. Bereits 6 Minuten später erhöhte Torjäger Max Knöfel nach Alleingang über links sogar auf 2:0.
Mit diesem komfortablen Vorsprung ging es in die erste von 2 Trinkpausen, die mit der jungen Schiedsrichterin bei dieser Hitzeschlacht abgesprochen waren.
Erik Flotow hatte dann in der 23.Minute nach einem Sturmlauf über rechts die Vorentscheidung auf dem Fuß, scheiterte jedoch. Im Gegenzug konnten die Waldenburger nach einem Eckball auf 1:2 verkürzen. Unsere Abwehr wirkte dabei, nicht zum letzten Mal, unsortiert. Der Gegner übernahm nun immer mehr das Kommando. In der 27. Minute parierte unser Torwart und Kapitän Luca Pickenhahn in klasse Manier einen Freistoß der Waldenburger und verdiente sich auch im weiteren Spielverlauf Bestnoten.
Nach der Halbzeitpause hatten die Gastgeber, angetrieben durch ihr fanatisches Publikum, mehr zuzusetzen. Aus unseren Reihen kam kein wirklich konstruktiver Spielaufbau mehr zustande und die Fehler im Abwehrverhalten häuften sich zusehends. In der 45. Minute konnte zunächst Jaden Poppitz und dann Leon Luthardt einen Waldenburger Angreifer nicht energisch genug stören, was das 2:2 zur Folge hatte.
In der 55. Minute dann eine spielentscheidende Situation. Ein von Kretschmer getretener Freistoß aus ca 23 Metern sprang von der Unterkante der Torlatte wohl hinter die Torlinie, was so nicht bewertet wurde. Die erneute Führung für unser Team blieb somit aus. Im Gegenzug hatte man Glück, dass der Gastgeber bei einer Mehrfachchance den Ball nicht im Tor unterbringen konnte bzw. an unserem Torwart scheiterte. In der 62. Spielminute war dann auch Luca Pickenhahn machtlos, als ein Schrägschuss vom linken Strafraumeck unhaltbar unter die Torlatte einschlug. Unser MSV versuchte nochmal alles, aber der Lohn blieb aus. Die Waldenburger siegten aufgrund der 2. Hälfe nicht unverdient. Unsere Jungs waren am Ende der Saison nochmal nahe dran einem Top-Team der Liga ein Bein zu stellen, jedoch nach der Halbzeitpause nicht mehr wirklich in der Lage Ruhe und Ordnung ins eigene Spiel zu bringen.


Fotos vom Spiel


Zurück




Meeraner Teamsportflyer