1.Mannschaft : Spielbericht

Landesklasse West
11. Spieltag - 06.11.2022 14:00 Uhr
SG Neukirchen/Erz.   Meeraner SV
SG Neukirchen/Erz. 1 : 1 Meeraner SV
(0 : 0)

Spielstatistik

Tore

Maxim Schlaeger

Assists

Felix Petzold

Gelbe Karten

Tom Viehweger, Nils Wallasch

Zuschauer

60

Torfolge

1:0 (46')SG Neukirchen/Erz.
1:1 (82')Maxim Schlaeger per Elfmeter (Felix Petzold)

MSV kommt im Erzgebirge nicht über Unentschieden hinaus

Am 11. Spieltag der aktuellen Saison war unsere erste Mannschaft zum ersten Mal in einem Pflichtspiel zu Gast bei der SG Neukirchen/Erz. Gegen den Aufsteiger aus der Erzgebirgsliga wollte man den Aufwärtswind aus dem letzten Spiel mitnehmen und den nächsten Sieg einfahren.

Auf dem schwer bespielbaren "Platz" der Gastgeber fanden diese jedoch besser ins Spiel und konnten sich in der Anfangsphase mehrere Möglichkeiten erspielen. In der 6. Minute war Boguslwaski zur Stelle nach einem fragwürdigen Freistoß, in der 10. Minute setzte Ströhle den Ball knapp neben das Tor. Wenig später versuchte es Neukirchen per direkte Ecke, aber Boguslwaski konnte knapp vor der Linie klären. Nach einer reichlichen halben Stunde konnte der MSV dann die erste Chancen verzeichnen, nach einem Schuss aus der Distanz von Fabian Erler war Beckert im SGN-Tor jedoch zur Stelle. Kurz darauf versuchte es Braungardt nochmal, nach einem Erler-Freistoß, aber dessen Schuss flatterte knapp über das Tor. Somit ging es mit 0:0-Unentschieden in die Pause.

Dort weilten unsere Mannen wahrscheinlich noch mit Beginn des zweiten Abschnittes, denn bereits nach wenigen Sekunden gingen die Gastgeber in Führung. Nach einem Einwurf pennte die Meeraner Hintermannschaft und Hieronymus konnte nach einer Flanke völlig frei einköpfen. Danach beschränkte sich Neukirchen darauf das Ergebnis zu verwalten und Meerane konnte die Schlagzahl erhöhen. In der 70. Minute hatte Wallasch den Ausgleich auf dem Fuß, nach einem Einwurf knallte sein Abschluss gegen die Latte. Wenige Augenblicke später kam Petzold im Strafraum der Gastgeber zu Fall, Schiedsrichter Keller sah jedoch keinen Grund zu pfeifen. In der 81. Minute war es wieder Petzold, der den Ball im Strafraum festmachen konnte und wieder zu Fall gebracht wurde. Diesmal zeigte Keller auf den Punkt und Maxim Schlaeger ließ sich die Möglichkeit zum 1:1 nicht nehmen. In der 93. Minute hätte Meerane sogar noch den Sieg eintüten können, nach Steckpass auf Erler lief dieser alleine aufs gegnerische Tor zu, doch das kräftezehrende Spiel machte sich bemerkbar und er brachte das Spielgerät nicht im Tor unter.

Am Ende ein leistungsgerechtes Unentschieden. Nächste Woche empfangen wir dann im heimischen Richard-Hofmann-Stadion den ESV Lok Zwickau.


Fotos vom Spiel

06.11.2022 SG Neukirchen/Erz. vs. Meeraner SV

Vorbericht zum Spiel