1.Mannschaft : Spielbericht Wernesgrüner Sachsenpokal, 1.R

Meeraner SV   VfB Fortuna Chemnitz
Meeraner SV 1 : 6 VfB Fortuna Chemnitz
(1 : 5)
1.Mannschaft   ::   Wernesgrüner Sachsenpokal   ::   1.R   ::   07.08.2022 (15:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

Fabian Erler

Gelbe Karten

Felix Petzold

Zuschauer

85

Torfolge

0:1 (2.min) - VfB Fortuna Chemnitz
0:2 (5.min) - VfB Fortuna Chemnitz
0:3 (24.min) - VfB Fortuna Chemnitz
0:4 (29.min) - VfB Fortuna Chemnitz
1:4 (40.min) - Fabian Erler
1:5 (43.min) - VfB Fortuna Chemnitz
1:6 (81.min) - VfB Fortuna Chemnitz

MSV gerät zu Hause unter die Räder

Eine Lehrstunde erteilte der VfB Fortuna Chemnitz unserer ersten Mannschaft heute im Sachsenpokal. Bereits nach zwei Minuten konnte Fortuna den Ball mit agressiven Pressing erobern und steckte den Ball auf Müller durch, der den Ball zur frühen Führung im Tor unterbrachte. Nur drei Minuten später war es wieder Müller, der nach einer Ecke zum 0:2 einköpfte. Meerane kam mit den früh anlaufenden Gästen überhaupt nicht zurecht und konnte sich nur selten befreien. In der 24. Minute sorgte Fortunas Toptorschütze Gläser bereits für die Vorentscheidung, nachdem er frei vor Höbald den Ball über ihn zum 0:3 lupfte. Nach einer halben Stunde halfen die Gastgeber auch noch kräftig mit und legten den Sachsenligaaufsteiger den Ball auch noch vor, Günther sagt "Danke" und verwandelt zum 0:4. Einziger Lichtblick in der ersten Hälfte war Fabian Erler in der 40. Spielminute, der nach einem schönen Zuspiel zum 1:4 verkürzte. Die Euphorie des Anschlusstreffers wirkte jedoch nur kurz, bereits drei Minuten später war es wieder Gläser, der den alten Abstand wieder herstellte und zum 1:5-Pausenstand vollendete. 
In der zweiten Halbzeit nahm der VfB zwei Gänge raus und Meerane kam dadurch etwas besser ins Spiel, ohne jedoch gefährliche Aktionen erspielen zu können. In der 81. war es dann Ole Grunow, der den 1:6-Endstand erzielte.

Der Klassenunterschied in diesem Spiel war deutlich zu merken und wir wünschen der Fortuna viel Erfolg im weiteren Pokalwettbewerb. Für unseren MSV startet die Landesklasse dann nächste Woche zum 1. Spieltag beim Oberlungwitzer SV.


04.08.2022, Nikolas Sonntag

Vorbericht

Mit dem kommenden Pokalspiel am Sonntag wird der Auftakt des neuen Spieljahres eingeläutet. Nach einer relativ kurzen, aber intensiven Vorbereitung, geht es nun darum, wieder in den Spielrhythmus zu finden. Fast mit einem unveränderten Kader geht es in die neue Saison. Nick Kaufmann ist als einzig externer Neuzugang im Kader der ersten Mannschaft dazu gestoßen. Fabian Erler rückte aus der zweiten Mannschaft ins Team der Ersten, was keine große Überraschung ist. Beiden wünschen wir maximale Erfolge und ein verletzungsfreies Spieljahr. Dies gilt natürlich auch für das gesamte Team und den Trainerstab.

Nun aber zur bevorstehenden Aufgabe. Man könnte es als Bonusspiel bezeichnen, denn ein unbedingtes Wunschlos ist es nicht. Mit Fortuna Chemnitz bekommt der Meeraner SV ein richtig „dickes Brett" vorgesetzt. Wie sagte Trainer Sven Schmidt nach der Auslosung : "...eigentlich haben wir keine Chance, also nutzen wir sie…“. 

Als Staffelsieger der Landesklasse Mitte und damit Aufsteiger zur Sachsenliga geht Fortuna Chemnitz als klarer Favorit in dieses Pokalspiel. Doch in Ehrfurcht sollten unsere Spieler nicht zu erstarren. In der abgelaufenen Saison haben unsere Jungs bewiesen, dass man sich zurecht zu einer soliden und gestandenen Landesklasse-Mannschaft entwickelt hat. Lohn war ein sehr guter sechster Platz.   

Der VfB Fortuna hat die Generalprobe für das Pokalspiel recht eindrucksvoll gewonnen. Ein satter 6 : 1 Sieg bei Sachsenliga-Absteiger Germania Mittweida konnten die Statistiker am Ende registrieren. Dabei erzielte ein gewisser Ricardo Gläser gleich mal 4 Tore. Eben dieser Akteur hatte in der vergangenen Saison 23 mal ins Schwarze getroffen und damit großen Anteil am Aufstieg. Also ist schon mal Vorsicht geboten! Im Gegensatz zur letzten Saison hat es auch bei den Chemnitzern keine großen Veränderungen im Team gegeben. Man geht das neue Spieljahr ebenso mit einem eingespielten Kader an. Sieht man sich die Resultate der letzten Spiele an, so ist es an der Zeit, die Meeraner Bilanz etwas aufzupolieren. Im Spätsommer 2020 trafen beide Teams zuletzt im Pokal aufeinander. Recht schnell führte Fortuna mit 2 : 0 Toren. Vor der Halbzeit kam der MSV noch zum Anschlusstreffer. Im weiteren Spielverlauf hielt Meerane gut dagegen und hatte durchaus Möglichkeiten zum Ausgleich. In der Schlussphase erzielte der VfB noch 2 Treffer und setzte sich mit 4 : 1 durch. Eindeutig zu hoch.

Also auf geht´s! Liefern wir den Favoriten einen großen Kampf und sorgen vielleicht für eine Pokalüberraschung. Die DFB-Pokalspiele am vergangenen Wochenende haben gezeigt, dass Überraschungen möglich sind. Dafür ist dieser Wettbewerb da. In einer Woche steigt dann der Punktspielauftakt beim Oberlungwitzer SV.      

Schiedsrichter zum Pokalspiel wird Jens Rohland sein. Er wird unterstützt von Florian  Thomas und Max Brügmann, die an den Außenlinien stehen. Anstoß ist am kommenden Sonntag um 15.00 Uhr auf dem Rasenplatz im Richard-Hofmann-Stadion.    

   

Jörg Rudel