2.Mannschaft : Spielbericht (2015/2016)

Kreisliga Staffel 2
18. Spieltag - 17.04.2016 15:00 Uhr
SV Heinrichsort/R.   Meeraner SV II
SV Heinrichsort/R. 5 : 1 Meeraner SV II
(2 : 0)

Spielstatistik

Tore

Felix Pohle

Assists

Claus Kuchs

Gelbe Karten

Maximilian Elschner

Zuschauer

40

Torfolge

1:0 (15')SV Heinrichsort/R.
2:0 (30')SV Heinrichsort/R.
3:0 (59')SV Heinrichsort/R.
4:0 (69')SV Heinrichsort/R.
4:1 (74')Felix Pohle (Claus Kuchs)
5:1 (83')SV Heinrichsort/R.

2. Mannschaft auswärts weiter ohne Sieg

Am 18. Spieltag in der Kreisliga (Staffel 2) trat unsere 2. Männerschaft beim SV Heinrichsort/Rödlitz an. Nach dem wichtigen Sieg im letzten Spiel gegen den FSV LimbaAm 18. Spieltag in der Kreisliga (Staffel 2) trat unsere 2. Männerschaft beim SV Heinrichsort/Rödlitz an. Nach dem wichtigen Sieg im letzten Spiel gegen den FSV Limbach-Oberfrohna II wollten wir unbedingt nachlegen und den ersten Auswärtssieg einfahren. Genau wie vergangene Woche wurde wieder mit Viererkette gespielt, um erneut defensiv kompakt zu agieren und die Lücken in der Zentrale besser zu schließen.

Unsere 2. Männermannschaft übernahm von Beginn das Spiel und kam auch gleich zu ihren ersten Möglichkeiten. Nach einem langen Einwurf setzte sich Maximilian Elschner auf links durch, konnte aber den gegnerischen Torhüter nicht bezwingen. Der Gastgeber aus Heinrichsort versuchte es meist mit langen Bällen und fand zunächst kein Durchkommen in unsere Defensive. Unsere Männer waren weiterhin die spielbestimmende Mannschaft, erarbeite sich einige kleinere Möglichkeiten ohne jedoch wirklich gefährlich zu werden. In der 15. Minute klärte Claus Kuchs etwas unglücklich und ohne Not zur Ecke. Der anschließende Eckball brachte die Führung für den Gastgeber, nachdem der gegnerische Stürmer aufs Tor köpfte, sofort nach setzte und den Abpraller im Kasten unter brachte. Unsere Männer blieben weiter die aktivere Mannschaft und kam zu weiteren guten Möglichkeiten. Ein verunglückter Freistoß von Christoph Becker konnte der gegnerische Hüter gerade noch über die Latte lenken. Auch Heinrichsort kam jetzt zu mehren Möglichkeiten, da die Zuordnung in der Mitte nicht immer stimmte. Das 2:0 für den Gastgeber fiel dann nach 30 Minuten. Wir ließen uns im Mittelfeld zu leicht ausspielen, mit einem Pass in die Schnittstelle lief der Stürmer alleine auf Andreas Schuster zu und schob den Ball an ihm vorbei. Die nächste gute Möglichkeit vergab Felix Pohle nach einem Eckball, sein Kopfball ging leider knapp am Tor vorbei. Heinrichsort hätte danach fast das 3:0 erzielt, ein Pass in die Mitte wurde von Claus Kuchs abgefälscht, die er zum Glück noch vor der Linie klären konnte. Kurz vor der Pause gab es für unsere 2. Mannschaft sogar einen Elfmeter, nachdem Maximilian Elschner im Strafraum zu Fall gebracht wurde. Aber auch dies brachte nicht den Anschluss, da Martin Maschek zu schwach und ungenau schoss.

Gleich zu Beginn der 2. Halbzeit hatte unsere 2. Mannschaft 2 sehr gute Chancen auf den Anschlusstreffer. Zweimal konnte Felix Pohle nach guten Flanken das Leder nicht unter Kontrolle bringen. Beim ersten Versuch sprang der Ball bei der Annahme zu weit weg und beim zweitem rutsche dieser über den Spann. Der SV Heinrichsort/Rödlitz hatte im Mittelfeld immer mehr Platz, spielte schnell nach vorne und kam immer wieder gefährlich vor unser Tor. So fiel dann auch in der 59. Minute das 3:0 für den Gastgeber, nachdem unsere Defensive wieder nicht gut aussah und gegnerische Stürmer wieder alleine aufs Tor zu lief und den Ball an Andreas Schuster vorbei spitzelte. Wir versuchten weiterhin den Anschluss zu erzielen, aber unsere Angriffe wurden nicht konsequent zu Ende gespielt. Ein sehr gut getretener Freistoß von Toni Hatzel hielt der gegnerische Hüter gut und konnte die Situation entschärfen. Als sich Claus Kuchs in der 69. Minute mit in die Offensive einschaltete, verlor er den Ball am gegnerischen Strafraum und Heinrichsort fuhr einen schnellen Konter, da es wieder keine Absicherung gab und ohne Probleme auf 4:0 erhöhte. Nach einem abgefälschten Freistoß von Claus Kuchs war Felix Pohle zur Stelle und erzielte aus spitzen Winkel den Ehrentreffer. Die Zuordnung im Mittelfeld passte aber weiterhin nicht, wie ließen den Gegner zu viel Platz und so kam der SV Heinrichsort/Rödlitz zu weiteren sehr guten Chancen, die zum Glück Andreas Schuster entschärfen konnte. In Minute 83 war er aber erneut machtlos und der Gastgeber stellte wieder den alten Abstand her, was gleichzeitig das Endergebnis bedeutete.

Ein sehr enttäuschendes Ergebnis für unsere 2. Männermannschaft, die über weite Strecken ein gutes Spiel zeigte. Am Ende muss man trotzdem froh sein, nicht höher verloren haben, da die Ordnung im zweiten Durchgang fast nie stimmte. Durch diese Niederlage befindet sich unsere 2. Mannschaft wieder mitten im Abstiegskampf, der Abstand beträgt nur noch 5 Punkte. Die nächste Partie findet nächste Woche zu Hause gegen den Oberlungwitzer SV II statt, Anstoß ist am 24.04.2016 um 13:00 Uhr.


Quelle: Claus Kuchs