1.Mannschaft : Spielbericht (2014/2015)

GlückAuf-Pokal
Viertelfinale - 08.03.2015 14:30 Uhr
VfL Wildenfels   Meeraner SV
VfL Wildenfels 1 : 4 Meeraner SV
(1 : 1)

Spielstatistik

Tore

2x Eric Fischer, Dennis Engelmann, Felix Petzold, Felix Pohle

Assists

Kai Pleitner, Norman Schubert, Eric Fischer

Gelbe Karten

Jakob Gärtner, Philipp Schick, Kai Pleitner, Felix Pohle

Zuschauer

150

Torfolge

0:1 (08')Dennis Engelmann
1:1 (43')VfL Wildenfels
1:2 (52')Eric Fischer (Kai Pleitner)
1:3 (58')Felix Petzold (Eric Fischer)
1:4 (90')Eric Fischer (Norman Schubert)

Meeraner SV feiert souveränen Einzug ins Halbfinale

Die Gäste vom Meeraner SV erwischten einen Auftakt nach Maß und wurden ihrer Favoritenrolle sehr schnell gerecht. Nach acht Minuten ist es ein Eckball der für Gefahr sorgte. VFL-Schlussmann Beyerl konnte einen Kopfball nur prallen lassen, Dennis Engelmann stand goldrichtig und staubte zur frühen Führung ab, 0:1 (8.). Nur Sekunden später hätte der MSV sogar das zweite nachlegen können, aber Normen Schubert traf mit seinem Schuss nur den Pfosten. Die Gäste dominierten die Partie über weite Strecken und ließen in der eigenen Hälfte nur wenig zu. Wildenfels war kämpferisch durchaus auf der Höhe, hatte jedoch spielerisch wenig entgegenzusetzen. Aber die Gäste verpassten es aus den zahlreichen Chancen mehrere Tore zu machen und kassiert so vor dem Pausenpfiff den überraschenden Ausgleich. Diesmal ist es ein Eckball auf der anderen Seite, der SV brachte den Ball nicht aus dem Strafraum und Dirk Ziemann verwertete zum 1:1 (43.).

In der zweiten Halbzeit erhöhte der Kreisoberligist nochmals den Druck und entschied binnen weniger Minuten die Partie für sich. Sieben Minuten nach Wiederanpfiff ging es blitzschnell über die rechte Seite, in der Mitte lauerte bereits Eric Fischer der sein Team wieder in Führung brachte, 1:2 (52.). Jetzt schien der Bann endgültig gebrochen, denn nur kurze Zeit später erzielte Felix Petzold das 3:1 für die Gäste und sorgte damit für eine erste Vorentscheidung (58.). Und es hätten durchaus noch mehr Tore fallen müssen. Denn neben dem Pfostenschuss der ersten Halbzeit traf man unter anderem die Latte und Tor wurde aufgrund einer Abseitsstellung aberkannt. Den Schlusspunkt setzte quasi mit dem Schlusspfiff Eric Fischer der mit seinem platzierten Schuss den 4:1 Endstand herstellte. Der Meeraner SV zieht damit ins Halbfinale ein und ist dem Ziel Pokalsieg einen großen Schritt näher gekommen.


Quelle: fanreport.com